Conditioner Emulsifier in Duschgel: viel Ärger

Conditioner Emulsifier in Duschgel: viel Ärger

Inspirationsquelle

Ich habe in mein Päckli von Aromazone „Conditioner Emulsifier“ (Stearamidopropyl dimethylamine) erhalten und möchte es dann testen. Gemäss Aromazone ist dieses Zutaten in saueres Wasser löslich und es soll möglich sein, ein Duschgel für „samtige“ Haut damit zu machen. Ich wollte es vergleichen mit einem  „normalen“ Duschgel. Weiterlesen

Rosskastanien Mazerat + Glycerin

Als ich las, dass die Rosskastanien als Tinktur oder Glycerin Mazerat und nicht in Öl eingesetzt werden, habe ich beschlossen, 10% Glycerin meinem Mazerat hinzuzufügen. So werden die wasserlöslichen Inhaltstoffen von den Rosskastanien auch in meinem Mazerat gelöst (z. B. Aescin, Aescin wirkt abdichtend an den Gefäßwänden der Venen).

Gemäss Wikipedia, die meisten tierischen und pflanzlichen Fette und Öle bestehen aus dem dreiwertigen Alkohol Glycerin, der über die Hydroxygruppe (–OH) dreifach mit Fettsäuren verestert ist. Dank den drei Hydroxygruppen ist Gycerin wasserlöslich. In der Kosmetik wird Glycerin als Befeuchtungsmittel, Lösungsmittel und Schmiermittel verwendet.

Ateliers mit Cristine

Ateliers mit Cristine

Ich war in Frankreich auf ein „Kosmetik-Wochenende“ mit Cristine. Ich habe meine erste Seife gemacht, mit Eselmilch! Und am nächsten Tag wurden uns unterschiedliche Emulgatoren gezeigt. Cristine stellt alle Ihre Hydrolaten nach Bestellung her, also immer ganz frisch! Ich habe Ihre Boutique auf meine Lieferantenliste hinzugefügt.

Lieferanten

Lieferanten

Ich achte darauf, kontrollierte biologische Rohstoffe zu kaufen, denn Agrargifte sind fettlöslich und können in pflanzlichen Butter und Öle sowie in ätherische Öle gelangen. Ich möchte auch den Einsatz giftige Lösungsmittel bei der Ölgewinnung vermeiden. Hier ein paar Adresse, wo ich mein Rohstoffe kaufe. Mit der Zeit werde ich die Liste ergänzen. Falls ihr gute Adresse habt, freue ich mich auf eure Rückmeldungen! Weiterlesen

Produktive Weiterbildung

Produktive Weiterbildung

6 Tagen um die Grundlage der Herstellung von Bio-Kosmetika zu lernen: intensiv aber sehr spannend. 17 Personen mit viel Fantasie, einem riesen Wissendurst und einer Menge Experimentierfreude, dies bedeutet zum Beispiel 34 unterschiedlichen Cremen in einem Nachmittag!

Vielen Dank an der Fotografin Fanny für die Bilder

Hygiene und Desinfektion

Hygiene und Desinfektion

Als Lebensmittelingenieurin, habe ich gelernt, wie wichtig es ist „sauber“ zu arbeiten. Für die Kosmetikherstellung ist es sehr ähnlich. Einerseits werden in der Naturkosmetik natürliche Produkte eingesetzt, die enthalten von Natur aus Bakterien. Anderseits will ich nur wenige Konservierungsmittel einsetzen. Deswegen achte ich darauf, dass meine Utensilien immer desinfiziert werden. Weiterlesen