Creme für Mischhaut mit Gurken Öl

Creme für Mischhaut mit Gurken Öl

Eine Creme für meine Schwester, die sich eine Creme für Mischhaut gewünscht hat. Da sie den Duft von Gurken Öl mag, habe ich es eingesetzt da dieses Öl viele mehrfach ungesättigte Fettsäure enthält.

Zutaten für ca. 50 g

% Menge Einheit Zutaten
2 1 g Emulsan (Methyl Glucose Sesquistearate)
1 0.5 g Beurre dur (beeswax hydrolyzed, glycerin)
15 7.5 g Kokosfett
6 3 g Mandel  Öl
1.2 0.6 g Zinc oxyde
26.2 13.1 g Wasser
40 20 g Gelee Kudzu/Irlandisches Moos
5 2.5 g Extrakten (Papaya and Kaki)
1.2 0.6 g Benzyl DHA (Falls kein Konservierungsmittel in der Gelee Kudzu/Irlandisches Moos vorhanden ist)
2.4 1.2 g Gurken Öl

Herstellung

Eine „Onepot Emulsion“ herstellen: alle Zutaten bis und inklusiv der „Gelee“ in einem Behälter abfüllen, im Wasserbad erwärmen bis alles geschmolzen ist und dann mit dem elektrischen Mixer emulgieren. Wenn die Emulsion abgekühlt ist, zusätzliche Zutaten hinzufügen und gut mischen.

Fazit

Ich habe Ölen gewählt, die eher schnell einziehen und Zinc Oxyde hilft gegen „glänzende“ Haut. Auch „Beurre dur“ enthälte Fettsäuren aus dem Bienenwachs, zieht aber schnell ein. Die Kaki und Papaya Extrakten sind auch für Mischhaut geeignet (gegen zu grosse offene Poren) und die „Gelee“ enthält Feuchtigkeithalter. Die Textur ist eher leicht flüssig, es bildet sich kein fettigen Schutzfilm.  Mir stört aber den Geruch von Gurken Öl und ich habe lieber Cranberry oder Sanddorn Öl.

Meine Mutter hat auch die Creme ausprobiert und mir gesagt, dass die nicht reichhaltig genug für Ihre reife Haut ist. Dies bestätigt, dass die Zutaten-Mischung eher für fettige Mischhaut geeignet ist.

 

 

 

Creme für Mischhaut mit Gurken Öl