Gesichtscreme mit Piqui Öl und Edelweiss

Gesichtscreme mit Piqui Öl und Edelweiss

Inspirationsquelle

Ich hatte schon viel über dieses Piqui Öl gelesen und wollte dies ausprobieren. Hier ein Rezept für eine Tagescreme mit leichtem Sonnenschutz.

Zutaten für ca. 70 ml

% Menge Einheit Zutaten
9.7 7.0 g Piqui Öl
4.9 3.5 g Urucum Mazerat auf Olliven Öl
4.9 3.5 g Caprylic/capric triglyceride (Carpylis)
4.9 3.5 g Sofi Tix (Titan dioxide, Zinc Oxide)
2.8 2.0 g Dermofeel GSC Palmfree (Glyceryl Stearate Citrate)
0.7 0.5 g Cetyl Alkohol
68.7 48 g Wasser
0.7 0.5 g Laminaria digitata Extrakt
3.5 2.5 g Edelweiss Extrakt
0.7 0.5 g Jambú-Pflanze Extrakt
0.7 0.5 g Benzyl DHA

Herstellung

Eine „Onepot Emulsion“ herstellen: alle Zutaten bis zu den Extrakten in einem Behälter abfüllen, im Wasserbad erwärmen bis alles geschmolzen ist und dann mit dem elektrischen Mixer emulgieren. Wenn die Emulsion abgekühlt ist, zusätzliche Zutaten hinzufügen und gut mischen.

Fazit

Ich finde den Duft von Piqui Öl nicht so toll, nicht so fruchtig, ich bin ein wenig enttäuscht… Meine Mutter (die hat auch eine Flasche Creme erhalten) gefällt es auch nicht so gut… Schade, da die Textur der Creme sonst sehr angenehm ist.

Zum Glück hatte ich letztes Jahr mein Edelweiss-Extrakt hergestellt, da dieses Jahr meine Edelweiss-Pflanze voll mit Läusen war und jetzt (nach den Ferien) ist die ausgetrocknet…

Gesichtscreme mit Piqui Öl und Edelweiss