Getönte Creme für den Winter

Getönte Creme für den Winter

Inspirationsquelle

Ich hatte damals eine getönte Creme gemacht und möchte jetzt eine „Winterversion“ die mehr pflegt.

Zutaten für ca. 50 ml

  • 2 g Sucrose Stearate
  • 6 g Argan Öl
  • 6 g Mandel Öl
  • 4 g Aprikosenkern Öl
  • 1 g Haarsoft (Coco Glucoside, Glyceryl Oleate)
  • 30 g Gel Empfindliche Haut
  • 0.2 g Himbeere Pulver
  • 0.3 g Oxyd pink
  • 0.15 g Oxyd gelb
  • 0.15 g Mica Bronze
  • 0.3 g „Poudre de lumière“
  • ein paar Tropfen Caprylis
  • 1 g Jambú-Pflanze (Acmella Oleracea) Extrakt
  • 4 Tropfen Benzyl DHA ( = Cosgard)
  • 3 Tropfen „Pluie d’Orchidées“ Aroma

Herstellung

Sucrose Stearate in den Ölen lösen und Haarsoft hinzufügen. Das „Gel für empfindliche Haut“ langsam in die Öl Phase beimischen und gut emulgieren. Im Mörser alle farbige Pulver zerkleinern und ein paar Tropfen Caprylis hinzugeben um alle Pulvern zu lösen. Farbige Mischung in der Creme beimischen. Jambu Pflanze Extrakt, Aroma und Konservierungsmittel hinzufügen.

Fazit

Eine leichte Creme, die ein wenig Farbe auf meine blasse Winterhaut zaubert! Ich benützte sie seit eine Woche und bin sehr zufrieden.

Schottenol, α-Spinasterol sowie Tocopherole aus den Argan Öl unterstützen die Hautfunktionen und wirken oxydativen Prozessen entgegen sowie die Ellagsäure aus dem Himbeere Pulver. Die Laboratoires Clarins haben den Jambù-Extrakt wegen seiner Fähigkeit ausgewählt, das Stützgewebe der Haut zu restrukturieren und die Hautdichte zu stärken.  Mein Extrakt habe ich bei „Les essentielles de Cristine“ gekauft, es enthält der Wirkstoff Spilanthol, der für  Fältchen Minderung sorgt.

Personalisierung

Für mehr Antioxidantien: Oxyd rosa durch Cranberry Pulver ersetzen

Getönte Creme für den Winter

2 Gedanken zu “Getönte Creme für den Winter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.