Reinigunsgelee für das Gesicht mit Rosskastanien

Reinigunsgelee für das Gesicht mit Rosskastanien

Inspirationsquelle

Rosskastanien enthalten Saponine. Saponine bilden eine schaumige, seifige Lösung (lat. sapo=Seife) im Kontakt mit Wasser. Also wollte ich mein Rosskastanien Extrakt mit Glycerin in einem Gesichtsreinigungsmittel ausprobieren.

Zutaten für ca. 35 ml

  • 1% >> 0.3 g. „beurre dur“ (1%)
  • 1% >> 0.3 g „cire saponifiée“ (1%)
  • 94% >> 31 g „Gel für empfindliche Haut“ (enthält 1% Xanthan und Cosgard)
  • 3% >>1 g Rosskastanien Mazerat
  • 0.6% insgesamt >> 3 Tropfen Cosgard
  • 2 Tropfen Veilchen Aroma
  • 2 Tropfen Granatapfel Aroma

Herstellung

„Beurre dur“, „Cire saponifiée“ und „Gel für empfindliche Haut“  im Wasserbad erwärmen bis alles geschmolzen ist. Gut emulgieren. Wenn es abgekühlt ist, Rosskastanien Extrakt, Konservierungsmittel und Aromen hinzufügen und gut mischen.

Fazit

Wenn man es mit Wasser mischt, schäumt es nicht. Es ist eher wie eine frische und kühle Reinigungsmilch.

Personalisierung

Für noch mehr Frische und Früchte: Cassis Hydrolat statt Wasser einsetzen

Reinigunsgelee für das Gesicht mit Rosskastanien

2 Gedanken zu “Reinigunsgelee für das Gesicht mit Rosskastanien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.