SCS vs SCI vs SLL in Shampoo

SLLvsSCIInspirationsquelle

Bis jetzt hatte ich meistens meine Shampoo mit SCS (70%) gemacht. Letztes mal hatte ich eine Rezeptur mit 30% SCI, ein sanftes Tensid, und 40% SCS. Da ich den Eindruck hatte, dass meine Haare mit dieser Rezeptur schnell fettig wurden, probiere ich jetzt eine Rezepte mit 15% SCI sowie eine Rezepte mit SLL. SLL ist ein Tensid und Emulgator und soll die Feuchtigkeit besonders gut halten (hydratisierend).

Zutaten für ca. 50 g mit 15% SCI ohne SLL

% Menge Einheit Zutaten
55 27.5 g Sodium Coco Sulfate (SCS)
15 7.5 g Sodium Cocoyl Isethionate (SCI)
9.8 4.9 g Wasser
20 10 g Thymian Mazerat
0.1 5 Tropfen Thymian ätherisches Öl
0.1 0.05 g Mica „Bleu glacial“

Zutaten für ca. 50 g mit 7.5% SCI und 7.5% SLL

% Menge Einheit Zutaten
55 27.5 g Sodium Coco Sulfate (SCS)
7.5 3.75 g Sodium Cocoyl Isethionate (SCI)
7.5 3.75 g Sodium lauryol lactylate (SLL)
9.8 4.9 g Wasser
20 10 g Thymian Mazerat
0.1 5 Tropfen Thymian ätherisches Öl
0.1 0.05 g Mica „Pistache“

Herstellung

SLL und Öl im Wasserbad stellen bis es geschmolzen ist. SCS, SCI und Wasser mit der Ölphase zusammen mischen. Ätherisches Öl und Mica hinzufügen.

Fazit

Ich habe SCS von MANSKE und nicht von Aromazone, also sind es kleine Körner und keine „Stäblis“.

  • Mit 70% SCS: Schuppen weg, Kopfhaut juckt leicht nach dem Waschen
  • Mit 40% SCS + 30% SCI: Schuppen teilweise noch da, Kopfhaut juckt nicht, Haare sind nach 2 Tagen fettig
  • Mit 55% SCS + 15% SCI: Schuppen weg, Kopfhaut juckt nicht, Haare werden erst nach 3-4 Tagen fettig
  • Mit 55% SCS + 7.5% SCI + 7.5%SLL: Schuppen weg, Kopfhaut juckt nicht und Haare sind „dick“ und seidig: mein Favorit
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...