Olivem 1000 vs Emulsan in einer Gesichtscreme

Olivem 1000 vs Emulsan in einer Gesichtscreme  Inspirationsquelle

Ich wollte meine beide Emulgatoren Emulsan und Olivem 1000 vergleichen. Ich habe deswegen die gleiche Rezeptur für eine Gesichtscreme hergestellt.

Olivem 1000 (Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate): nicht-ionischer, sich selbstemulgierender, PEG-freier O/W Emulgator aus Olivenöl (Bild oben rechts)

Emulsan (Methyl Glucose Sesquistearate): PEG-freier, nichtionischer O/W-Emulgator pflanzlichen Ursprungs auf Basis einer Mischung aus Mono- und Diestern von Methylglucosid und Stearinsäure (Bild unten rechts)

Zutaten für ca. 50 ml

  • 5 ml Leindotteröl
  • 10 ml Olivenöl
  • 2.5 g Emulsan oder Olivem 1000
  • 40 g Gel (1 % Xanthan in Wasser)
  • 9 Tropfen Konservierungsmittel (Z.B. Cosgard)

Herstellung

Öle und Emulgator erhitzen bis alles geschmolzen ist. Wasser auf ca. 60°C erwärmen und Xanthan unter ständigem Rühren einfügen und rühren bis ein Gel entsteht. Wasserphase und Öl Phase mit Olivem unter ständigen rühren mit dem Besen emulgieren. Wasserphase und Öl Phase mit Emulsan zusammenfügen und mit dem Cappuccino-Rührgerät emulgieren. Abkühlen lassen und vergleichen.

Fazit

Nach 24 Stunden: Beide Texturen sind angenehm, Olivem ist aber fester. Beide Cremen ziehen gut ein und hinterlassen keinen wachsigen oder fettigen Film. Emulsan ist eher wie Joghurt und Olivem wie „Crème Fraiche“ von der Konsistenz (Creme mit Olivem 100 links, Creme mit Emulsan rechts).

Personalisierung

Für eine grüne, grasige Version: Geissblatt Aroma hinzufügen
Für eine süsse Version: Pomme d’Amour Aroma hinzufügen

Für die, die keine Leindotteröl haben: Sesam Öl einsetzen

Olivem 1000 vs Emulsan in einer Gesichtscreme