Emulgatoren: Emulsan vs Olivem vs Dermofeel in einer Tagescreme

Emulgatoren: Emulsan vs Olivem vs Dermofeel in einer Tagescreme

Inspirationsquelle

Ich wollte wieder Emulgatoren  vergleichen. Emulsan und Olivem kannte ich schon, ich habe jetzt Kokos Fett genommen, da ich schauen wollte ob die Textur damit genügend fest ist.

Olivem 1000 (Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate): nicht-ionischer, sich selbstemulgierender, PEG-freier O/W Emulgator aus Olivenöl in Ecocert Qualität. Empfohlene Konzentration: 3-8%. (Bild oben links)

Emulsan (Methyl Glucose Sesquistearate): PEG-freier, nichtionischer O/W-Emulgator pflanzlichen Ursprungs auf Basis einer Mischung aus Mono- und Diestern von Methylglucosid und Stearinsäure. Empfohlene Konzentration: 2-6%. (Bild oben rechts)

Dermofeel GSC Palmfree (Glyceryl Stearate Citrate): anionisch, O/W Emulgator, pflanzlich, erfüllt die Anforderung von ECOCERT und Cosmos. Empfohlene Konzentration: 0.5-4%. (Bild unten)

Zutaten für ca. 25 ml

% Menge Einheit Zutaten
5.7 1.4 g Emulgator
20.3 5.0 g Kokos Fett
8.1 2.0 g Mandel Öl
65.0 16.0 g Gel für empfindliche Haut (0.2 % Xanthan)
0.8 6 Tropfen Benzyl DHA

Herstellung

Fett und Öl für 3 Portionen abwiegen und erwärmen. Gel für 3 Portionen mit warmem Wasser vorbereiten. Fett-Mischung und Gel in 3 Portionen verteilen und je ein Emulgator pro Portion hinzufügen. Erhitzen bis es geschmolzen ist und dann mit dem Mini-Mixer emulgieren. Abkühlen lassen, Benzyl DHA hinzufügen und vergleichen.

Fazit

Nach 2 Stunden: Alle 3 Cremen sind schnee-weiss. Die Creme mit Olivem ist fest, die Cremen mit Emulsan und Dermofeel sind flüssiger.

Nach 24 Stunden: Die Creme mit Olivem hat eine sehr feste Textur (oben rechts auf dem Bild). Die Creme mit Emulsan ist mittelfest (fällt nicht aus der Dose wenn man es umgekippt wird). Die Creme mit Dermofeel ist noch eher flüssig, es ist eher eine Milch als eine Creme (Bild unten). Alle Cremen ziehen gut und schnell ein. 8 Stunden nach dem eincremen ist die Haut sehr glatt mit Dermofeel, mit Emulsan ist noch eine Art Schutzfilm vorhanden.

Emulgatoren: Emulsan vs Olivem vs Dermofeel in einer Tagescreme

Für Dermofeel wäre die Konzentration eher zu hoch gemäss der Lieferanten-Empfehlung, ich werde nächstes Mal eine tiefere Konzentration probieren. Dermofeel ist billiger als Emulsan.

Olionatura empfieht ein Co-Emulgator zu Dermofeel, da es anionisch ist.

Olivem ist der teuerste Emulgator vom Test, ergibt aber eine ganz andere Textur als den anderen Emulgatoren. Es ist auch sehr stabil (keine Phase-Trennung nach mehreren Wochen, ich habe es mit verschiedenen Ölen in verschiedenen Produkten getestet).

Alternative

Für die, die kein „Gel für empfindliche Haut“ haben: einfach 0.2% Xanthan (oder Karragenan oder Tarakernmehl)  im Wasser lösen und gut mit dem Mixer (elektrisch oder Mini Mixer) mischen bis sich ein Gel bildet.

Emulgatoren: Emulsan vs Olivem vs Dermofeel in einer Tagescreme

2 Gedanken zu “Emulgatoren: Emulsan vs Olivem vs Dermofeel in einer Tagescreme

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.