Tensidemischung für viel Schaum

Tensidemischung für viel Schaum

Ich stelle meistens im Voraus eine grosse Menge an Tensidemischung und mische diese dann mit unterschiedlichen Zutaten (Aromen, Farben, Glyzerin, Öle, Hafer usw.) um verschiedene Duschgels oder Bademittel zu machen.

Inspirationsquelle

Es gibt auf Französisch ein paar gute Artikeln auf dem Blog von Cristine über Tenside. Auf Deutsch ist die Seite von Olionatura sehr hilfreich. Ich hatte auch ein paar Tenside auf diesem Beitrag verglichen. Hier ein Rezept für viel Schaum:

Zutaten für ca. 200 ml

% Menge Einheit Zutaten
4 8 g SCS (Sodium Coco Sulfate)
4 8 g Coco glucoside
86.6 173.2 g Wasser
0.8 1.6 g Xanthan
4 8 g Decyl glucoside
0.6 1.2 g Benzyl DHA

+ ein paar Tropfen Zitronensäure

Herstellung

Da das Tensid Pulver SCS reizend ist, unter der Ventilation arbeiten und Gesicht Schutz tragen. SCS und Coco Glucoside abwiegen und mit der Hälfte des Wassers  kurz im Wasserbad erhitzen. Mit dem elektrischen Mixer gut mischen und ein paar Stunden warten, bis die Mischung weniger Schaum hat. Dann ein Gel mit dem restlichen Wasser und Xanthan herstellen. Decyl Glucoside und Benzyl DHA zu den Tensiden hinzufügen und  mit dem Gel mit einem Löffel zusammen mischen. Da es viel schäumt, füge ich den Decyl Glucoside erst am Ende ohne den Mixer einzusetzen. pH prüfen und ein paar Tropfen Zitronensäure bis pH 5.5 hinzufügen.

Fazit

Gemäss Tenside-Analyser von Olionatura habe ich 7.9% waschaktive Substanz, ideal für ein Duschgel. Es braucht nochmal ein  paar Stunden bis der Schaum sich gelöst hat und die Textur von Gel ersichtlich wird (auf das Bild rechts, viel weisses Schaum). Dann kann man die zusätlichen Pflege-Zutaten (z.B. Öl, Glyzerin, Haferpulver oder Milchpulver) hinzufügen. Ich habe schon eine Variante mit 1% Randenpulver und 3% Milchpulver gemacht und ich finde die rosa rote Farbe sehr schön…

Personalisierung

Weniger Schaum aber noch sanfter: SLSA statt SCS einsetzen (SLSA hat weniger Waschaktive Substanzen).

Tensidemischung für viel Schaum